Ask Me?
× The Covid-19 outbreak has no major impact on Helpinghand-pharmacy's activities. However, depending on the region, there may be slight shipping delays.
  • Kostenloser Versand ab einem Bestellwert von 200€
  • Diskrete Verpackung. Absolut sicher und vertraulich
  • 100% Geld-zurück-Garantie
  • Kein Rezept erforderlich
Tegretol (Carbamazepine)

* For illustration purpose only

Tegretol (Carbamazepine)

Not in stock

Handelsname: Tegretol
Hauptbestandteil: Carbamazepin
Verwendung: Antikonvulsivum
Verfügbare Dosierung: 200 mg
Kategorie: Muskelrelaxantien
Lieferinformationen
Kein Versand in die USA
no_delivery_usa
Beschreibung

Man verschreibt Tegretol gegen das Gefühl von Angstzuständen und Symptomen von Depression, und auch um zu die Reizbarkeit und Aggression zu reduzieren oder Epilepsie-Anfälle zu verhindern. Es hilft die schmerzhafte Angriffe zu verhindern, indem Absolution (Alkoholiker), Tremor und Gangwechsel beseitigt werden. Es wird auch bei bipolaren affektiven Störungen (als Erhaltungstherapie) verwendet, um den Schweregrad klinischer Manifestationen bei Exazerbationen sowie die Verhinderung von Exazerbationen zu reduzieren. Die Dosierung von Tegretol wird von einem Arzt verordnet. Das Medikament kann während, nach oder zwischen den Mahlzeiten eingenommen werden. Es wird empfohlen, es mit etwas Flüssigkeit einzunehmen. Die maximale Tagesdosis beträgt nicht mehr als 10 Tabletten. Die Behandlung mit Tegretol sollte mit der minimalen wirksamen Dosierung beginnen. In der Zukunft sollte die Dosierung langsam und allmählich ansteigen.
Warnmeldungen:
Es ist nicht für die Anwendung mit individueller Intoleranz gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels empfohlen.
Das Medikament darf während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht verwendet werden.
Die Dosis des Arzneimittels für ältere Menschen sollte mit Vorsicht und nur von einem Arzt ausgewählt werden.
Es sollte nicht für Säuglinge vorgesehen werden, die weniger als 12 Monate alt sind.
Patienten mit Glaukom, Myokard- und Niereninsuffizienz sollten es nicht verwenden.
Nebenwirkungen von Tegretol:
Hautausschläge;
Schwellung;
Gewichtszunahme;
Verlust von Appetit;
Halluzinationen;
Angst;
Erregung;
Aggressivität;
Schwindel;
Schläfrigkeit;
Tremor;
undeutliches Sprechen;
Muskelschwäche;
Hörverlust, Klingeln in den Ohren.
Symptomen von Überdosis:
Orientierungslosigkeit;
Schläfrigkeit;
vermindertes Bewusstsein;
Besorgnis;
verschwommenes Sehen;
Halluzinationen;
Koma;
undeutliches Sprechen;
Atemwegs beschwerden;
Lungenödem;
Tachykardie;
Synkope.
Wenn eines der Symptome auftritt, sollten Sie sofort medizinische Hilfe suchen oder einen Arzt aufsuchen.

 

Josette-Davignon

Medically reviewed by

Dr. Josette Davignon

Last updated: 6.06.2020