Ask Me?
  • Kostenloser Versand ab einem Bestellwert von 200€
  • Diskrete Verpackung. Absolut sicher und vertraulich
  • 100% Geld-zurück-Garantie
  • Kein Rezept erforderlich
Nexium (Esomeprazol)

Nexium (Esomeprazol)

€46.00

in stock

Handelsname: Nexium
Hauptbestandteil: Esomeprazol
Anwendung: Behandelt gastroösophagealen Reflux / Magengeschwüre
Verfügbare Dosierung: 20 mg und 40 mg
Lieferinformationen
DOSIERUNG DIE PILLEN DER PREIS IM KORB
20.0 mg 30 pills €46.00
20.0 mg 60 pills €58.00
20.0 mg 90 pills €72.00
20.0 mg 120 pills €88.00
20.0 mg 180 pills €121.00
Beschreibung

Nexium ist ein Medikament, das die Emission von Salzsäure im Magen verringert.
Während der Einnahme von Nexium zu einem Anteil von 40 mg bei 78% Refluxösophagitis wird nach einem Monat von Behandlung und bei 93% der Patienten nach zwei Monaten von Behandlung beobachtet.
Die Annahme des Medikaments in einer Messung von 20 mg 2-mal täglich in einer Mischung mit bewusst ausgewählten Anti-Toxinen für mehrere Wochen führt zu einer fruchtbaren Vernichtung von Helicobacter pylori bei etwa 90% der Patienten. Patienten mit unkomplizierten Magengeschwüren nach einer sieben Tage dauernden Zerstörungskur brauchen keine Monotherapie mit Medikamenten, die die Emission der Magenorgane vermindern, um die Indikationen zu beseitigen und das Ulkus erfolgreich zu heilen.
Bei der Behandlung von Nexium war es denkbar, außerordentliche Fortschritte bei der Verhinderung des Durchsickerns eines Ulkus pepticum zu erzielen, das unter endoskopischer Untersuchung analysiert wurde.
Bei 93,3% der Patienten im Alter von 1 bis 11 Jahren beobachtete sie nach zwei Monaten Behandlung mit Nexium eine Erholung, was durch endoskopische Untersuchungen bestätigt wurde. Patienten mit einem Körpergewicht von unter 20 kg verwendeten das Medikament täglich in einer Portion von 5 und 10 mg und Patienten mit einem Körpergewicht von mehr als 20 kg in einer täglich von 10 mg oder 20 mg.
Unter Behandlung mit Medikamenten, die die Emission von Organen des Magen-Darm-Trakt ersticken, erhöht sich die Substanz des Gastrins im Plasma aufgrund einer Verminderung der Erzeugung von Salzsäure-ätzendem Stoff. Die Verwendung von Nexium könnte durch die Entwicklung von mikrobiellem Grünling, der normalerweise im Gastrointestinaltrakt vorhanden ist, und eine geringfügige Erhöhung der Gefahr der Entstehung unwiderstehlicher gastrointestinaler Infektionen begleitet werden.