Ask Me?
× The Covid-19 outbreak has no major impact on Helpinghand-pharmacy's activities. However, depending on the region, there may be slight shipping delays.
  • Kostenloser Versand ab einem Bestellwert von 200€
  • Diskrete Verpackung. Absolut sicher und vertraulich
  • 100% Geld-zurück-Garantie
  • Kein Rezept erforderlich
Actos (Pioglitazone)

* For illustration purpose only

Actos (Pioglitazone)

Not in stock

Handelsname: Actos 
Wirkstoff: Pioglitazone
Anwendungsgebiet: Zur Kontrolle eines hohen Blutzuckers bei Typ-2-Diabetes (nicht insulinabhängiger Diabetes mellitus)
Verfügbare Dosierungen: 30mg
Kategorie: Diabetes
Lieferinformationen
Kein Versand in die USA
no_delivery_usa
Beschreibung
Actos wird verwendet, um hohen Blutzucker bei Typ-2-Diabetes zu kontrollieren (insulinunabhängige Diabetes mellitus). Diese Krankheit wird meist durch die Unfähigkeit des Körpers, korrekt auf Insulin zu reagieren, verursacht: Entweder produziert der Körper nicht genug Insulin, oder die Zellen ignorieren das Insulin. Insulin ist ein natürliches Hormon, das dabei hilft, den Zucker aus dem Blut in die Zellen zu transferieren, wo es zu Energie metabolisiert wird. Actos wirkt, indem es die Reaktion des Körpers auf Insulin verbessert, anstatt seine Insulinproduktion zu erhöhen. Actos verringert auch die Produktion von überflüssigem Zucker in der Leber.
Es ist möglich, Actos (und auch Rosiglitazonmaleat) alleine oder zusammen mit Insulininjektionen oder anderer oraler Diabetesmedizin so wie Glipizide, Glibenclamid oder Metformin-Hydrochlorid verwendet werden.
Nehmen Sie dieses Mittel oral ein, gleichgültig ob mit oder ohne Lebensmittel, empfohlen wird ein Mal am Tag. Folgen Sie sämtlichen Anweisungen Ihres Arztes, da Ihre Dosierung von Ihrem gesundheitlichen Zustand abhängig ist. possible reaction to therapy, and can be corrected if you are treated by other anti-diabetic medications. Nehmen Sie dieses Medikament jeden Tag zur gleichen Zeit ein, da Sie dadurch den größten Nutzen aus dem Medikament kriegen. Überprüfen Sie den Glucosegehalt im Blut regelmäßig. es kann zwei bis drei Monate dauern, bis die volle Wirkung des Medikaments verspürt werden kann. Bezüglich der Einnahme anderer Diabetes-Mittel sollten Sie Ihren Arzt befragen.
Zu den üblichen Nebenwirkungen von Actos zählen unter anderem:
Schneller Herzschlag,
Schwitzen, Verwirrung,
verschwommenes Sehen,
Kopfschmerzen,
Taubheit oder Kribbeln im Mund,
Schwäche,
Zittrigkeit,
Schwindel,
Müdigkeit,
Blässe und plötzlicher Hunger.
Wenn sie eine Dosis verpasst haben, nehmen Sie sie so schnell wie möglich ein. Wenn Sie bemerken, dass die Zeit der nächsten Dosis fast gekommen ist, dann setzen sie eine Dosis aus. Versuchen Sie nicht, eine verpasste Dosis durch eine zusätzliche zu kompensieren.
Suchen Sie unverzüglich medizinische Hilfe auf, wenn Sie der Meinung sind, zu viel von diesem Medikament eingenommen zu haben. Sie könnten Anzeichen von niedrigem Zuckergehalt im Blut verspüren, so wie zum Beispiel durch Hunger, Schwäche, Schwindel, Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Schläfrigkeit, Ohnmacht, Schweissausbrüche, Verwirrung, Zittern, schnellen Herzschlag, Krämpfe (Krampfanfälle) oder Koma.
Informieren Sie Ihren Arzt darüber, falls Sie jegliche andere diabetesbehandelnde Medikamente (Insulin, Metformin oder Sulfonylharnstoffe so wie Glibenclamid), pflanzliche oder natürliche Produkte einnehmen (Bockshornklee, Ginseng, Gymnema). Dieses Medikament ist dazu in der Lage, die Effektivität von bestimmten Verhütungsmitteln zu verringern, was mit einer ungewollten Schwangerschaft enden könnte. Sorgen Sie sich um zusätzliche und effektive Verhütung, während Sie Actos einnehmen. Sie sollten die Einnahme von jeglichen Mitteln ohne die Einverständnis Ihres Arztes weder beginnen, noch einstellen.
Lagern Sie Actos in einem dichten Behälter bei Raumtemperatur, trocken und vor Licht geschützt.
Josette-Davignon

Medically reviewed by

Dr. Josette Davignon

Last updated: 2.06.2020